Brandmeldeanlagen - Brände frühzeitig erkennen

So erkennen Sie Brände frühzeitig

Im Ernstfall zählt jede Sekunde: Je früher ein Brand erkannt und gemeldet wird, umso kleiner ist das Risiko, dass Menschenleben oder Sachwerte gefährdet werden.

Wir planen und realisieren innovative und zuverlässige Brandmeldesysteme für private Liegenschaften, gewerblich genutzte Objekte sowie für den öffentlichen Bereich.

Unsere Lösungen zeichnen sich durch eine einfache Anwendung, individuelle Alarmierungsmöglichkeiten sowie eine hohe Flexibilität aus.

 

Unsere Leistungen im Bereich Brandmeldeanlagen


Beratung   Bedürfnisanalyse, Produktevaluation, Konzeptionierung

Installation   Brandmeldesysteme, Rauchmelder, Handfeuermelder, Brandfallsteuerungen

Komplettlösung   Von der Verkabelung über die Systemrealisation bis hin zu Konfiguration, Inbetriebnahme und Schulung

Integration   Anbindung an Notrufzentralen, Vernetzung mit Einbruchmelde- und Videoüberwachungssystemen, Integration in Gebäudemanagementsysteme

Wartung   Unterhalt, Reparaturen und Revisionen

24h-Pikett   7 x 24 Std. an 365 Tagen im Jahr

Ihr Kontakt für Brandmeldesysteme
    Rolf Lustenberger - Ihr Ansprechpartner für Brandmeldeanlagen  
 

Rolf Lustenberger

Projektleiter Sicherheit

 
 

Telefon

044 252 52 52

 
  rolf.lustenberger@schibli.com  
Referenzen
  • Rubag AG / NB Büro und Werkstatt, Otelfingen
  • Rubag AG / NB Büro und Werkstatt, Otelfingen

    Stark- und Schwachstrom, Brandmeldesystem, Videoüberwachung, Telefonie, Netzwerk

    Bauherr:
    Rubag AG
    Industriestrasse
    8112 Otelfingen
     

    Erbrachte Leistungen:
    Elektrotechnik:

    • Lichtinstallation
    • Starkstrom- und Schwachstrominstallation
    • Projektierung
       

    Gebäudetechnik:

    • Sicherheitskonzept
    • Brandmeldesystem
    • Videoüberwachung
       

    Kommunikation:

    • Telefonie
    • Netzwerk, UKV-Verkabelung
       

    Automatik:

    •   NS-Hauptverteiler
    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Poststrasse 35
    8957 Spreitenbach

    Tel. 056 401 52 52

  • Einbruchmeldeanlage Einfamilienhaus Meilen
  • Einbruchmeldeanlage Einfamilienhaus Meilen

    Einbruchschutz, Überwachung, Notruf, Anwesendscharfschaltung, Alarmempfangszentrale

    Bauherr:
    Privater Kunde


    Herausforderung:

    • Einbruchschutz mit Überwachung von Fenstern und Türen
    • Überwachung des Innenraums
    • Notrufmöglichkeit
    • Anwesendscharfschaltung
    • Übermittlung auf eine 24h Alarmempfangszentrale.


    Lösungen:

    • Installation einer drahtgebundenen Einbruchmeldezentrale mit Überwachung von Fenstern und Zugangstüren mit Magnetkontakten auf unbefugte Öffnung
    • Überwachung des Innenraums mit Infrarotmeldern
    • Die Scharf- Unscharfschaltung erfolgt über das Komfortbedienteil, dass per Klartextdisplay über den Zustand der Anlage informiert
    • Notruffunktion an Bedienteilen und Funksendern
    • Alarmierung durch Innensirene und Aussensirene
    • Die Einbruchmeldeanlage ist mit einer 24h Alarmempfangszentrale verbunden. Diese interveniert nach Anweisung des Kunden.
    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Klosbachstrasse 67
    8032 Zürich

    Tel. 044 252 52 52

  • Neubau Seniorenwohnungen
  • Neubau Seniorenwohnungen

    Neubau mit 34 vermietbaren Seniorenwohnungen

    Bauherr:
    Zollinger-Stiftung
    Aeschstrasse 8
    8127 Forch
     

    Herausforderung:
    Das Projekt "Neubau eines Gebäudes" mit 34 vermietbaren Seniorenwohnungen, einer Hauswartwohnung sowie Räumen für weitere Dienstleistungen.

    • Sichtbeton
    • Umsetzen / Realisieren der Architektendetails

    Erbrachte Leistungen:
    Ausführung der Elektroinstallationsarbeiten der folgenden Gewerke

    • Lichtinstallation
    • Kraft- und Wärmeinstallation
    • Heizung- / Lüftung- und Kälteinstallation
    • Rauch- und Wärmeabzug
    • Notlichtanlage
    • Brandmeldeanlage
    • Brandfallsteuerung
    • Beschallungssystem
    • Schwesternruf
    • Dementen Türsteuerung
    • Gegensprechanlage
    • UKV- und LWL-Installation
    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Untere Heslibachstr. 48a
    8700 Küsnacht

    Tel. 043 266 80 90

  • Einbruchmeldeanlage EFH Winterthur
  • Einbruchmeldeanlage EFH Winterthur

    Einbruchsschutz-Konzept erstellen, mechanischer Schutz nicht möglich

    Bauherr:
    Privater Kunde
     

    Herausforderung:

    • Einbruchsschutz-Konzept erstellen, mechanischer Schutz nicht möglich
    • Leitungsführung in älterer Stadtvilla
    • Ästhetische Aspekte beachten
       

    Erbrachte Leistungen:

    • Einsatz einer Hybrid-Anlage (Draht und Funk)
    • Aufschaltung auf Alarmempfangszentrale inkl. Interventionsdienst
    • Einsatz von Funkrauchmeldern
    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Klosbachstrasse 67
    8032 Zürich

    Tel. 044 252 52 52

  • Einbruch- und Brandmeldeanlage EFH, Meilen
  • Einbruch- und Brandmeldeanlage EFH, Meilen

    Elektronischer und mechanischer Einbruchschutz, drei Stockwerke mit grossen Wohnflächen

    Bauherr:
    Vertraulich
     

    Herausforderung:

    • Elektronischer und mechanischer Einbruchschutz
    • Drei Stockwerke mit grossen Wohnflächen (kritische Funkabdeckung)
    • Integration von Rauchmeldern
    • Ablösung bestehende Funkalarmanlage
       

    Erbrachte Leistungen:

    • Einsatz einer Funkalarmanlage eines namhaften Herstellers mit Überwachung von Fenstern und Zugangstüren, Magnetkontakte auf unbefugte Öffnung mit Überwachung des Innenraums mit Infrarotmeldern
    • Scharf-/Unscharfschaltung mittels Komfortbedienteil, das per Klartextdisplay über den Zustand der Anlage informiert
    • Fernbedienung mittels App
    • Aufschaltung auf Alarmempfangszentrale
    • Installation einer drahtgebundenen Einbruchmeldezentrale
    • Notruffunktion an Bedienteilen
    • Alarmierung durch Innensirene
    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Klosbachstrasse 67
    8032 Zürich

    Tel. 044 252 52 52

  • Einbruchmeldeanlage Wohnung Fällanden
  • Einbruchmeldeanlage Wohnung Fällanden

    Parterrewohnung (Neubau), Sicherheitsgefühl für Bewohner erhöhen

    Bauherr:
    Privater Kunde
     

    Herausforderung:

    • Parterrewohnung (Neubau)
    • Sicherheitsgefühl für Bewohner erhöhen
       

    Erbrachte Leistungen:

    • Einsatz einer Funkalarmanlage eines namhaften Herstellers
    • Überwachung von Fenstern und Zugangstüren mit Magnetkontakten auf unbefugte Öffnung
    • Überwachung des Innenraums mit Infrarotmeldern sowie Rauchdetektion
    • Scharf-/Unscharfschaltung mittels Komfortbedienteil, das per Klartextdisplay über den Zustand der Anlage informiert
    • Fernbedienung mittels App
    • Aufschaltung auf Alarmempfangszentrale
    • Notruffunktion an Bedienteilen
    • Alarmierung durch Innensirene
    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Klosbachstrasse 67
    8032 Zürich

    Tel. 044 252 52 52

  • PostFinance Automatenzone, Spreitenbach
  • PostFinance Automatenzone, Spreitenbach

    Sanierung der gesamten Automatenzone nach heutigen Sicherheitsstandard

    Kunde:
    Post Immobilien Management und Services AG
    Pfingstweidstrasse 60b
    8080 Zürich
     

    Herausforderung:
    Sanierung der gesamten Automatenzone nach heutigen Sicherheitsstandard der PostFinance in Zusammenarbeit mit der Sicherheitstechnik im laufenden Betrieb der Post.


    Lösung:

    • Ausbau bestehender Hauptverteilung
    • Erstellen, liefern und montieren der Unterverteilungen
    • Installation und Mithilfe bei der Ausführungsplanung
    • Erweiterung des Sicherheitskonzeptes der Einbruch- und Brandmeldeanlage
    • Erstellen der Kommunikationsverkabelung
    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Poststrasse 35
    8957 Spreitenbach

    Tel. 056 401 52 52

  • WirnaVita AG
  • WirnaVita AG

    Lieferung und Inbetriebnahme der elektro- und kommunikationstechnischen Anlagen

    Kunde:
    WirnaVita AG
    Alters- und Pflegeheim
    Baderweg 1
    5303 Würenlingen

     

    Im Alters- und Pflegeheim WirnaVita AG in Würenlingen wohnen 65 Bewohnende aller Pflegestufen, davon 15 mit Demenz. Im Jahr 2008 begann - mit der neuen Trägerschaft, bestehend aus den Gemeinden Würenlingen, Endingen, Villigen und Tegerfelden - die Planung für die Erweiterung des bestehenden Altersheims. Im Februar 2014 erfolgte der Spatenstich und bereits nach rund 2 Jahren konnte der Neubau bezogen werden. Darauf wurde der ältere Teil innerhalb von 6 Monaten vollständig renoviert, so dass nun alle Zimmer den gleichen Standard aufwiesen.

    Die Hans K. Schibli AG wurde mit der Lieferung und Inbetriebnahme der elektro- und kommunikationstechnischen Anlagen beauftragt. Ziel war es, die maximale Bewegungsfreiheit und Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten und die Mitarbeitenden in ihrer täglichen Arbeit optimal zu unterstützen.

    Herausforderung:

    • Neubau mit Verbindungskorridor zum Bestandsbau
    • Komplexe, aufeinander abgestimmte Kommunikationssysteme
    • Umbau und Erweiterung im laufenden Betrieb
    • Wechsel der Elektroeinspeisung NSHV
    • Anspruchsvolle Terminplanung

    Kundennutzen & Lösungen:

    • Alles aus einer Hand: Elektroinstallationen, Kommunikations- und Sicherheitslösungen
    • Gebäudeautomationssystem KNX, Abtausch NSHV, Neuinstallation Industrieküche, universelle Gebäudeverkabelung, Installation von Telefonanlage, Krankenrufanlage, Zutrittskontrolle, Brandmeldeanlage, Notlichtanlage, USV, CATV über Ethernet
    • Nachhaltige Unterstützung und Support im laufenden Betrieb


    Link:  Referenzcase "WirnaVita AG" - PDF-File
     

    „Wir haben die Hans K. Schibli AG als lösungsorientierte und kompetente Firma kennen und schätzen gelernt. Während der Umbauzeit profitierten wir auch von der menschlichen Seite des Schibli-Teams."

    Enrico Meuli
    Geschäftsführer

    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Poststrasse 35
    8957 Spreitenbach

    Tel. 056 401 52 52

  • Werkheim Uster
  • Werkheim Uster

    Sanierung, Umbau, Instandstellung und regelmässige Unterhaltsarbeiten

    Kunde:
    Werkheim Uster
    Friedhofstrasse 3a
    8610 Uster

     

    Mit 130 betreuten Wohnplätzen und über 200 geschützten Arbeits- und Ausbildungsplätzen bietet das Werkheim Uster ein vielfältiges, bedarfsgerechtes Angebot für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung.

    Die Hans K. Schibli AG arbeitet seit mehreren Jahren bei diversen Neu- und Umbauten im Werkheim Uster mit, unter anderen bei der Sanierung und Instandstellung des denkmalgeschützten Hauses "Heussergut". Zudem werden regelmässig die anstehenden Unterhaltsarbeiten der verschiedenen Häuser durchgeführt.

    Herausforderung:

    • Diverse Umbauten und Sanierungen in bewohntem Zustand
    • Instandstellung des denkmalgeschützten Hauses „Heussergut“
    • Regelmässig anfallende Unterhaltsarbeiten

    Lösungen:

    • Ausführung aller elektrischen Stark- und Schwachstrominstallationen
    • Umbau diverser Bewohnerzimmer
    • Anschluss von zwei zusätzlichen Türen an die Brandschutzsteuerung
    • Installation zusätzlicher Exit-Leuchten im Pausenraum
    • Brandmeldeinstallationen im Haus «Heussergut»


    Link:  Referenzcase "Werkheim Uster" - PDF-File
     

    Maik Kunz  

    „Die Firma Schibli ist ein Partner für alle Fälle. Für jegliche Arbeiten sowie auch bei Notfällen sind die Schibli-Mitarbeitenden immer zur Stelle. Servicearbeiten werden unkompliziert und schnell erledigt. Wir bedanken uns für die langjährige gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere positive Begegnungen."

    Maik Kunz
    Betriebsleiter Hotellerie Werkheim Uster

    Ausführender Gruppen-Standort

    Hans K. Schibli AG
    Uster West 8
    8610 Uster

    Tel. 044 399 22 22

giordano.ch Internet Web-Agentur AAAA